Posted in German 12

Allgemeine Staatslehre - download pdf or read online

By Professor Dr. Thomas Fleiner-Gerster (auth.)

ISBN-10: 3642965881

ISBN-13: 9783642965883

ISBN-10: 364296589X

ISBN-13: 9783642965890

Show description

Read or Download Allgemeine Staatslehre PDF

Best german_12 books

Download e-book for kindle: Die Pilon-tibial-Fraktur: Klassifikation, Operationstechnik, by Urs Heim

Dies ist die erste Monographie über die Brüche des distalen Unterschenkelsegmentes - vor allem die intraartikulären sogenannten Pilon-tibial-Frakturen. Diese wurden bisher aufgrund ihrer Seltenheit und Komplexität noch nie in dieser Weise besprochen. Auch die Klassifikation, operative Therapie und Prognose werden dargestellt.

Resulting — Projektziel erreicht!: So führen Sie Projekte by Dr. Wolf W. Lasko, Peter Busch (auth.) PDF

Wolf W. Lasko ist Geschäftsführer der Winner's aspect GmbH sowie Gesellschafter und companion weiterer Unternehmen, die sich auf Veränderungsprozesse, Prozessoptimierung und Unternehmensverkauf spezialisiert haben. Bei Gabler sind bereits zehn Titel von ihm erschienen. Peter Busch ist Geschäftsführer der Nosorrows administration Consulting & company companies S.

Download e-book for iPad: Umwelt und Gesundheit: Statistisch-methodische Aspekte von by Prof. Dr. med. Wilhelm van Eimeren, Dipl.-Math. Theresa

Untersucht die Aussagekraft epidemiologischer Studien zum Thema "Wirkung vonUmweltfaktoren auf die menschliche Ge- sundheit". Dargestellt wird, welche Zusammenh{nge zwischen Umweltkontaminanten und Gesundheit der Bev|lkerung auf der foundation epidemiologischer Studien gesichert, hinreichend ge- st}zt, m|glich oder nicht belegt erscheinen.

Extra info for Allgemeine Staatslehre

Sample text

Der Feudalherr versucht, seine Herrschaft auf UbernatUrliches Recht abzustUtzen, indem er beispielsweise behauptet, seine Macht von Gott erhalten zu haben; damit versucht er, unantastbar zu werden. Ferner strebt er danach, seine Privilegien auf seine Familie - durch Einflihrung der Erbnachfolge - und auf seine Gefolgsleu- § 2 17-19 Das Bediirfnis der Menschen zur Bildung von Gemeinschaften 13 te auszudehnen. Den Unterhalt der Armee bestreitet er durch Zwangsabgaben. Er verteilt Uindereien an Giinstlinge, die in seinem Auftrag das Volk kontrollieren und ihm helfen, die Steuern einzutreiben.

11). Grund1age der Herrschaft sind nach HAN FE! also die Begabung, die Fahigkeit und die Qualitat des Herrschers. Aus dem Charisma des guten Herrschers 1eitet er das staatliche Herrschaftsrecht abo 11 Eine gegensatzliche Auffassung finden wir in der chinesischen "Legalisten"-Schrift KUAN TZE (Autor unbekannt), wo der Urzustand ein Kriegszustand ist: "Dann trat der Weise aufund erlieB mit Unterstiitzung der Menschenmenge Gebote, um brutale Kampfe verhindern zu konnen, § 2 11-13 Das Bedurfuis der Menschen zur Bi1dung von Gemeinschaften 11 so daB sich die Gewalttatigen verbergen muBten.

Der oft auch als Machiavelli der alten chinesischen Staatsphilosophie bezeichnet wird, gibt folgende Darstellung des Urzustandes: ,,1m Uraltertum brauchten die Manner das Feld nicht zu bebauen, denn es gab genug Fruchte und Samen zu essen. Die Frauen brauchten nicht zu weben, denn es gab genug Felle von den Tieren, um sich zu kleiden. Niemand bemuhte sich, Nahrungsmittel zu erlangen, weil die Anzahl der Bevolkerung gering war, dagegen waren die Guter in Hulle und Fiille vorhanden. Es gab keinen Streit zwischen den Menschen, die MaBnahmen der Strafe und der Belohnung waren noch nicht bekannt.

Download PDF sample

Allgemeine Staatslehre by Professor Dr. Thomas Fleiner-Gerster (auth.)


by Anthony
4.5

Rated 4.05 of 5 – based on 17 votes